Lötfähige Chip Serien
Planare Silizium Photodioden

 

solderable_chip_seriesDie lötfähige Photodiodenchip-Serie bietet eine kostengünstige Methode für Anwendungen, die Photodetektoren mit einer großen aktiven Fläche erfordern mit oder ohne “fliegende“ Litzen, um den Einbau zu erleichtern und/oder für Situationen, in denen der Detektor als „Einweg“ betrachtet wird. Diese Photodioden haben eine niedrige Kapazität, moderaten Dunkelstrom, weite dynamische Bereiche und hohe Leerlaufspannungen. Diese Detektoren sind erhältlich mit zwei 3″ langen Litzen, die vorne (Anode) und hinten (Kathode) gelötet sind. Es gibt zwei erhältliche Arten von Photodiodenchips. “Photoleitende” Serien (SXXCL) für niedrige Kapazität und schnelle Ansprechzeit und “Photovoltaische ” Serien (SXXVL) für rauscharme Anwendungen. Alle Detektoren sind ebenfalls in Chipform ohne Leitungen erhältlich. Beim Bestellen bitte den Anhang „L“ von der Modellnummer abziehen, z.B. S-100C. Für großen Signalausgang können die Detektoren direkt an ein Strommessgerät angeschlossen werden oder über einen Widerstand für Spannungsmessungen. Alternativ dazu kann die Leistung direkt mit einem Oszilloskop oder mit einem Verstärker gemessen werden. Für weitere Details beziehen Sie sich bitte auf den Abschnitt „Photodioden Charakteristiken”.

Merkmale

  • Große aktive Fläche
  • Verschiedene Größen
  • Hoher Shuntwiderstand
  • Mit oder ohne Litzen

Anwendungen

  • Solarzellen
  • Kostengünstige Lichtüberwachung
  • Laserdiodenüberwachung
  • Niedrige Kapazität
Solderable Chip Series